Der Verein des Musée des Ormonts

1979 vererbte Suzanne Combremont, ehemals Lehrerin in Les Diablerets, dem Ort Ormont-Dessus Geld zur Errichtung eines regionalen Museums. Diese Idee begann 1989 mit der Gründung des Vereins des Musée des Ormonts Gestalt anzunehmen. Beteiligt waren beide Orte, sowohl Ormont-Dessous als auch Ormont-Dessus. Der Verein setzte sich folgende Ziele:

  • Die Kultur von Les Ormonts in Form von Gegenständen, Dokumenten, Bildern, Tondokumenten, Filmen etc. zu sammeln, zu bewahren und zu inventarisieren
  • Die lokalen Dialekt von Les Ormonts zu studieren und Zeugenaussagen und Tondokumente über spezifische Themen wie die Straße, Naturgefahren, Fotografie etc. zusammenzutragen
  • Wissen und Erkenntnisse in Form von Ausstellungen, Veröffentlichungen, thematischen Touren, geführten Besuchen von interessanten Gebäuden und Konferenzen mit der Öffentlichkeit zu teilen und Zugang zur Dokumentation zu bieten

Im Laufe der Jahre wurden diese Ziele durch die Präsentation von Wanderausstellungen und die Veröffentlichung von Büchern und Tonaufnahmen erreicht.

Sie können die Aktivitäten des Vereins unterstützen, indem Sie Mitglied werden. Für Jahresbeiträge sind folgende Optionen möglich:

  • Einzelmitgliedschaft 30 Fr. (+ 1 kostenloser Eintritt pro Jahr)
  • Paar oder Familie 50 Fr. (+ 2 kostenlose Eintritte pro Jahr)
  • Unternehmen 100 Fr. (+ 4 kostenlose Eintritte pro Jahr)

Schicken Sie eine Nachricht mit Ihrem Familien- und Vornamen sowie Ihrer Adresse an info@museeormonts.ch und wir senden Ihnen ein Zertifikat über Ihre Mitgliedschaft und die Satzung des Vereins. Sie erhalten dann von uns regelmäßig Nachrichten zu den Aktivitäten des Museums. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wir werden von zahlreichen Unternehmen im Tal unterstützt:


Diablerets-Expérience, Sylvain Brugeilles
Altitude Montage Sàrl, Jean-Claude Hefti
La Forge du Rosex, Julien Ginier
Entreprise générale, Philippe Isabel
Garage du Mont-d’Or, Jacques Mauron
Restaurant “Les Mazots” Nathalie Nicollier
Auberge de l’Ours, Charles Péquignot
Hôtel du Pillon, M. Francis Barlier
Banque cantonale vaudoise
Laiterie Le Petit Diable, Lucien & Corinne Morerod
Jacky Sports, Michel Perreten
Busset Transports SA, Jean-Luc Busset
Bar MTB, Marzio Dolci
Hôtel Les Sources, Patrick Grobéty
Auberge de la Poste, Alexandre Pichard
Savino Sports, Savino Tricarico
Bureau d’architecture Jean-Maurice Chevalley

Difaco S.à.rl, Ambroise Favre
L’Ormonan, Françoise et Daniele Luminatti
Pharmacie des Diablerets, L et C-A Anker
Au Petit Magasin, Anne-Lise Meyer
Revêtements de sols, Serge Duroni
Boucherie Tille, William Tille
Hôtel-restaurant Les Lilas, René Di Rosa
Satellite Denner
Eurotel Victoria, Stéphane Wartner
EFA+C Ingénieurs géomètres, Bertrand Croisier
Hôtel garni Le Madrier, Catherine Stiouhl-Cossy
Jean-Maurice Chevalley, s.à.r.l, architecte
Stéphane Piguet SA, Chauffage sanitaire
Alpes techniques Sarl, Philippe Parisod
Borghi Construction SA, Les Diablerets
Nicollier Philippe, Charpente Couverture, Le Rosex
Solcréation SA, Claude Bovey, Les Mosses

Links Partners:
Diablerets-Tourisme
Offices du Tourisme Les Mosses-Aigle-Leysin
Commune d’Ormont-Dessous
Commune d’Ormont-Dessus
Auberge de l’Ours: Vers-L’Eglise
Horaire du train ASD
Journal Le Cotterg
Musée du Chablais